Trommelanlagen


Prinzip
Langsam und schonend

Kennzeichnung
Durch lange Bearbeitung mit geringer Intensität ist der Bearbeitungsprozess in den Trommelanlagen das schonendste der drei Verfahren (Trommelanlagen, Vibratoren, Fliehkraftanlagen).

Beispielhafte Anwendungsbereiche
Geeignet insbesondere für kleine und empfindliche Teile der Schmuckindustrie, Präzisionsteile, Elektronikteile, Schrauben, Federn, Implantate, Gürtelschnallen oder Drehteile, die entfettet, entgratet, abgerundet, geschliffen oder poliert werden sollen. Bei kleinen Mengen bieten sich besonders die Tischgeräte an.


Verfahrensbeschreibung
Die Werkstücke werden mit den Schleif- bzw. Polierkörpern und den Verfahrensmitteln in einer Trommel in eine rollende und gleitende Bewegung versetzt. Der dabei entstehende Anpressdruck verursacht die Schleif- bzw. Polierwirkung.

Werkstückdurchlauf
Zwei Faktoren beeinflussen direkt den Arbeitsablauf und die Bearbeitungsdauer:

  • Durchmesser und Form der Trommel
  • Umdrehungszahl der Trommel

In wissenschaftlichen Studien sowie in langjähriger Praxis hat sich die sechseckige Trommel als die geeignete Form herauskristallisiert. Trommelanlagen bieten die Möglichkeit der Unterteilung in zwei, drei oder mehr Kammern, wodurch verschiedene Teile gleichzeitig bearbeitet werden können.

Besonderheit
Eine Zeitschaltautomatik erlaubt bei längerer Bearbeitungsdauer eine optimale Zeitausnutzung durch:

  • Bearbeitung über Nacht
  • am Wochenende
  • bei längerer Abwesenheit.



Tischgerät UT1

  • Modell: Trommel-Polier- u. Schleifmaschine Modell UT1 Tischanlage aus stabiler Ganzstahlschweißkonstruktion; mit Industriespeziallackierung RAL 5012
  • Maße: 440 x 400 x 420 mm (l x t x h)
  • Arbeitsbehälter: 6-Kant-Einkammertrommel
  • Trommeltyp: 16/18/1
  • Volumen: 2,5 l
  • Kapazität: 0,5 l Teile




Standgerät UB22 regelbar

  • Modell: Trommel-Polier- u. Schleifmaschine Modell UB22 Standtrommelanlage aus stabiler Ganzstahlschweißkonstruktion; mit Industriespeziallackierung RAL 5012
  • Einsatz: zum Entgraten, Schleifen und Polieren im Nassprozess
  • Maße: 800 x 700 x 1100 mm (l x t x h)
  • Arbeitsbehälter: 6-Kant-Einkammertrommel
  • Trommeltyp: 2 x 28/22/1
  • Volumen: 2 x 12 l
  • Kapazität: 2 x 6 l Teile




Standgerät UB21 regelbar

  • Modell: Trommel-Polier- u. Schleifmaschine Modell UB21 Standtrommelanlage aus stabiler Ganzstahlschweißkonstruktion; mit Industriespeziallackierung RAL 5012
  • Einsatz: zum Entgraten, Schleifen und Polieren im Nassprozess
  • Maße: 800 x 700 x 1100 mm (l x t x h)
  • Arbeitsbehälter: 6-Kant-Einkammertrommel
  • Trommeltyp: 36/50/1
  • Volumen: 50 l
  • Kapazität: 12 l Teile



URON-Spezialdeckel zur Schnellspülung
Durch einen Spezialdeckel kann die Trommel in kürzester Zeit von Schleif- oder Polierrückständen gesäubert werden, ohne dass der gesamte Inhalt entleert werden muss (bedeutende Zeit- und Kostenersparnis). Auf Wunsch können Anlagen auch in anderen Abmessungen und Trommelgrößen hergestellt werden. Die Anlagen werden in der Farbe RAL 5012 geliefert. Auf Wunsch sind auch andere Farben möglich. Die besten Ergebnisse im Rahmen der Oberflächenbearbeitung werden durch eine abschließende Trocknung der Werkstücke erzielt. Zum umfassenden URON-Programm gehören auch die hierzu verwendeten Maschinen (Trockenvibratoren, Trockenzentrifugen und Trockentrommelanlagen) sowie Trocknungsmittel.

Für nähere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
Entscheidend für das Ergebnis ist auch die richtige Auswahl der Verfahrensmittel. Diese Aufgabe übernimmt die URON-Versuchsabteilung im Rahmen der kostenlosen Musterbearbeitung.